Was ist AzubiCoaching?

Was ist AzubiCoaching?

Gemeinsam lernen!
Gemeinsam weiterkommen!

Jedes Jahr bleiben in Mittelfranken Ausbildungsplätze unbesetzt, weil Unternehmen nicht genug „ausbildungsreife“ Bewerber finden können. Auf der anderen Seite gibt es viele Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen fachliche oder persönliche Schwächen aufweisen und keinen Ausbildungsplatz finden.

Mit dem Projekt AzubiCoaching wirken die IHK Nürnberg für Mittelfranken und die Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg dieser Entwicklung entgegen. Das Projekt setzt dabei auf ein Mentorenprogramm, bei dem Studierende des Studienfachs Wirtschaftspädagogik in einer Eins-zu-eins-Betreuung einen Azubi während des ersten Ausbildungsjahres begleiten.
Darüber hinaus werden Studierende und Azubis durch bw seminar|training in persönlichkeitsentwickelnden und fachlichen Seminaren trainiert.

Die Studierenden sammeln zum einen Erfahrung für ihren beruflichen Weg. Zum anderen werden sie beim „Begleiten begleitet“ und erhalten in speziellen Trainings für Studierende Tipps und Methoden für ihr Engagement mit den Azubis und ihre berufliche Zukunft.

Die Einsteiger erhalten die Chance auf einen Ausbildungsplatz und werden in ihrer Ausbildung kompetent unterstützt. So erschließen sich die Unternehmen neues Azubi-Potenzial und damit ihre Fachkräfte von morgen.

Und was passiert da?

Die Trainings –
7 Module für mehr Ausbildungsreife

In sieben ganztägigen Modulen trainiert bw seminar|training im Auftrag der IHK Nürnberg für Mittelfranken die Auszubildenden.

Neben fachlichen Inhalten wie Deutsch und Mathematik werden vor allem persönlichkeitsfördernde Inhalte auf unterhaltsame Art vermittelt und trainiert.
Den ausbildenden Unternehmen entstehen dabei keine Kosten.

Module 1-3:

Basis-Kompetenzen

1. „Auf ein Wort“

(Kommunikation) Warum kommen Ich-Botschaften besser an als Du-Botschaften? Wie wirkt meine Körpersprache?

2. „Alles klar“

(Lerntechniken) Wie und warum merken wir uns Dinge? Wie lerne ich am besten?

3. „Bühne frei“

(Präsentation) Wie bereite ich eine Präsentation optimal vor? Wie bekämpfe ich Lampenfieber?

Module 4-7:

Jetzt wird's fachlich

4. „Ausgerechnet“

(Mathe) Wie rechne ich mit leichten Grenzen? Wann und wie setze ich den Dreisatz ein?

5. „Klartext I“

(Deutsch – Rechtschreibung und Grammatik) Wann schreibe ich Wörter zusammen, wann getrennt? Wie gehe ich mit Anglizismen um?

6. „Reger Betrieb“

(Wirtschaft und Recht) Welche Funktionsbereiche haben Unternehmen? Wie gehe ich als Azubi mit meinem selbst verdienten Geld um?

7. „Klartext II“

(Deutsch – Texte) Wie formuliere ich geschäftliche Briefe und E-Mails? Wie führe ich Protokoll und erstelle Maßnahmenlisten?

An wen kann ich mich wenden?

Ihre Ansprechpartner bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken

Bei Fragen oder Interesse, an AzubiCoaching teilzunehmen, können Sie sich gerne an folgende Ansprechpartner wenden:

Stefan Kastner (Dipl.-Hdl.)

Leiter Geschäftsbereich Berufsbildung

Telefon: +49 911 1335-1231

E-Mail:

Jonas Gruß

Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Geschäftsbereich Berufsbildung

Telefon: +49 911 1335-1909

E-Mail: jonas.gruss@nuernberg.ihk.de

Ansprechpartner für Studierende:
André Hertle

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung | FAU

Telefon: +49 911 5302-95498

E-Mail: andre.hertle@fau.de

Wer macht die
Module?

Das Trainerteam von bw seminar|training

Thomas Preuß

Prokurist,

zertifizierter Trainer (IHK)

Module:

Kommunikation,

Präsentation,

Studierendenseminare

Corinna Herz

Buchwissenschaftlerin und Ökonomin (B.A.),

Integrationscoach, Ausbilderin

Module:

Lerntechniken,

Mathe,

Wirtschaft

Dr. Uwe Betz

Germanist,

Redakteur und Coach

Module:

Deutsch – Sprachregeln,

Deutsch – Texte